Autismus Landesverband MV

Aktuelles

Die nächste Vereinssitzung

Die nächste erweiterte Vorstandssitzung findet statt

am 11.11.2017, Beginn 14.30 Uhr, in der Autismus-Ambulanz Rostock, Goethestraße 15 (Nähe Hauptbahnhof).

Themen:

- Auswertung Info-Veranstaltung Greifswald

- Vorbereitung weiterer Informationsveranstaltungen und nächste Tagung

- Informationen zum Thema Integrationshelfer (Frau Oestreich)

- Informationen aus dem Psychiatriebeirat (Frau Mewis)

- weitere Themen von Mitgliedern

- Organisatorisches (u.a. in Vorbereitung der anstehenden Mitgliederversammlung Januar 2018)

Liebe Mitglieder,

bitte nehmen Sie diesen Termin wahr, falls Sie ein Anliegen mit dem Vorstand besprechen wollen und weisen Sie auch andere interessierte Betroffene und Angehörige auf diese Möglichkeit hin.

Für unsere Vorbereitung würde wir uns über eine vorherige Anmeldung freuen.

 

Autismus-Veranstaltung in Greifswald

Am 18.10.2017, 15:00-18:00 findet eine Autismus-Veranstaltung in Greifswald statt
in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Greifswald und des ATZ Greifswald.

Ärztetagung am 20.03.2018, 09:00-16:00 im Hotel Sportforum Rostock mit dem Hirnspezialisten Prof. Dr. Dr. Roth aus Bremen

Zum Download des Flyers bitte auf den blauen Link klicken.

Ergänzung zum Flyer: Wenn Sie sich anmelden möchten, geben Sie bitte als Empfänger für die Teilnahme gebühr Folgendes an:
Landesverband Autismus M-V e.V.

Zurückliegende Projekte

Welt-Autismus-Tag am 05.04.2017, 16:00 bis 20:00

Gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Schwerin und dem Landesverband Autismus Mecklenburg-Vorpommern e.V. veranstaltete die Autismus-Ambulanz Region Schwerin am 5. April 2017 eine Informationsveranstaltung anlässlich des Weltautismustages 2017.

Ehrenamtsmesse in Güstrow am 18.03.2017

An der Messe haben wir uns mit einem Infostand beteiligt.

Guestrow 2017a

Guestrow 2017b

Guestrow 2017c

5. Autismustag im Liwu Rostock am 07.10.2016

Liwu

Die fachlichen Informationen innerhalb des interaktiven Vortrags von AuJa bettete Herr Döhler in eine sehr aufgelockerte Atmosphäre ein. Die spielerischen Mittel aus der Theaterpädagogik lösten schnell Hemmungen und führten die Teilnehmer über die Interaktion zu AHA-Erlebnissen. Als Veranstalter erhielten wir sehr positive Rückmeldungen, verbunden mit dem Wunsch nach einer Fortsetzung und Vertiefung. Besonders für Erzieher in Kindergärten und Heilerziehungspfleger halten wir dieses Weiterbildungsangebot für sehr wertvoll, da es gängige Lehrinhalte unkonventionell ergänzt.

Sehr empfehlenswert für Schulklassen ist der östereichische Film Das Pferd auf dem Balkon - humorvoll  und einfühlsam wird das Thema "Anders-Sein" und Toleranz kindgemäß verarbeitet - es war schön zu erleben, wie drei Schulklassen der 6. Klasse auf die unterschiedlichen Filmsituationen laut lachend reagierten und im nächsten Moment emotional tief berührt mucksmäuschenstill wurden.

Fachtagung

22.02.2016

Fachtagung Autismus: "Wenn Ihr erkennt, wie ich mich fühle, kann ich mich entwickeln!"

Unsere Fachtagung fand am 22.02.2016 im HotelSportforum Rostock statt.

Veranstaltungsinhalt war die Bedeutung des emotionalen Entwicklungsansatzes für Menschen im Autismusspektrum.

Bei Menschen mit Autismus-Spektrums-Störungen (ASS) besteht häufig auch eine Intelligenzminderung, und sie fordern durch ihr Verhalten Angehörige, Betreuende und Fachkräfte im Gesundheitswesen heraus.
Die Kenntnis des emotionalen Entwicklungsstandes kann helfen, diese Verhaltensweisen besser zu verstehen.
Auf dieser Basis kann dem Menschen mit Behinderung begegnet werden und eine angemessene Begleitung erfolgen.
Unsere Fachtagung beschäftigte sich daher mit dem Schema der emotionalen Entwicklung nach Prof. Anton Dosen (SEO).
Ziel: ein besseres Verständnis des Verhaltens und der emotionalen Grundbedürfnisse von Menschen mit ASS, um die Qualität der alltäglichen Betreuung zu verbessern.

Zum Download des Tagungsflyers bitte auf den blauen Link klicken.

22.02.2016b

Kurzes Fazit unserer Tagung:

Über 100 Teilnehmer nahmen an der Tagung teil. Besonders erfreut waren wir über das breite Interesse von Jugend-, Schul- und Sozialämtern aus ganz M-V. Zahlreiche Mitarbeiter von Wohnheimen und Werkstätten reisten auch aus den anderen nördlichen Bundesländern an, wodurch sich nicht nur die Workshops, sondern auch die Pausen zu einem regen Erfahrungsaustausch entwickelten.

Allen Teilnehmern wurde deutlich, dass das bisher in M-V noch unbekannte Tagungsthema sehr bedeutsam ist für den alltäglichen Umgang mit Menschen im Autismus-Spektrum, insbesondere für die Erstellung eines individuellen Krisenkonzepts bei starken Verhaltensauffälligkeiten.

Die Referentinnen kündigten ihr Buch zum Thema SEO an, das voraussichtlich im April 2016 erscheinen wird:

Literatur: Tanja Sappok & Sabine Zepperitz " Das Alter der Gefühle - über die Bedeutung der emotionalen Entwicklung bei geistiger Behinderung", Hogrefe-Verlag

Weitere Literaturempfehlungen sind:

  1. Anton Dosen, Psychische Störungen, Verhaltensprobleme und intellektuelle Behinderung, Hogrefe-Verlag
  2. Barbara Senckel, Du bist ein weiter Baum, Beck-Verlag
  3. Paula Sterkenburg, Bindungsbeziehungen entwickeln, Bartimeus-Verlag

Es wurde darauf hingewiesen, dass die Bethel-Stiftung z.Z. ein Curriculum entwickelt, um künftig Fachberater zu SEO ausbilden zu können.

Kommunikationstraining

Zusammen mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock gestalten wir ein Kommunikationstraining für Menschen mit Autismus. Ziel soll es sein, am eigenen Körperausdruck zu arbeiten und so die Wirkung auf andere zu verbessern, aber auch Mimik und Gestik unserer Mitmenschen besser verstehen zu lernen. Wegen zu geringer Teilnehmerzahl ruht das Kommunikationstraining zur Zeit. Bei Interesse wenden Sie sich gern telefonisch oder per Mail an uns.

Facharbeit Autismus und schulische Inklusion

Jette Maaß, eine Abiturientin aus Rostock, hat eine sehr lesenswerte Facharbeit zum Thema Autismus-Spektrum- Störungen und Schule geschrieben, die Sie hier herunterladen können.

Für Spenden

Unsere Kontonummer:

Landesverband Autismus MV

Konto IBAN DE 81 30060601 0008148252

BIC DAAEDEDDXXX

Dt. Apotheker- und Ärztebank